Wieder "tänzerisch" unterwegs

 

Ein erfolgreiches DogDance Wochenende liegt hinter uns. Christoph und Pearl hatten ihren zweiten Auftritt. Lisa und Jack schafften einen fehlerfreien Auftritt und erreichten den 1. Platz. Auch beim Funturnier waren sie motiviert bei der Sache.

 

Am 20. und 21. April fand das Royal Canine DogDance Turnier im Rahmen der Haustiermesse in Wels statt. Der Ring war mitten in einer Halle, direkt daneben gab es für die Tänzer einen Vorbereitungsring und eine Umkleidekabine. Am Samstag fanden die offiziellen Klassen statt und am Sonntag die Fun Klassen. An beiden Tagen war die Messe gut besucht und viele Zuschauer drängten sich an den Ring, um die Tänzer beim DogDance Turnier fleißig anzufeuern. Insgesamt sind 26 Teams in den offiziellen Klassen gestartet.

 

Für Christoph und Pearl war es der zweite Auftritt überhaupt, sie konnten mit ihrer Starwars Choreografie von sich überzeugen und ernteten tosenden Applaus vom Publikum. Leider gab es einige Abzugspunkte auf Grund dessen, dass Pearl vor Begeisterung gebellt hat und Christoph sie zweimal mit seinem "Lichtschwert" berührt hat. Sie erreichten somit den 11. Platz von 12 in der offiziellen Klasse 1.

 

Lisa und Jack zeigten mit ihrem Morphsuit Tanz eine fehlerfreie Choreografie und erreichten den 1. Platz von 12 Teilnehmern in der offiziellen Klasse 1.

 

Am Sonntag traten wir spontan nochmal in der Fun Klasse an. Christoph mit Pearl besserten ihre "Fehler" vom Vortag aus und Lisa mit Jack versuchten sich an ihrer ersten Heelwork to Musik (HMT) Choreografie. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Fußarbeit zur Musik mit wenigen Tricks dazwischen. Somit ging ein "tänzerisches" Wochenende mit viel Spaß und Erfolgen zu Ende.

 

Wir übernachteten bei unserer guten Freundin Sarah, danke für die gute Verpflegung, es war sehr schön bei euch daheim! =) Danke auch an Sarah und Lukas fürs Filmen der Tänze!   Moderator Martin Pratschker hat einen guten Job gemacht und uns super angekündigt. Dankeschön!

 

Offizielle Klasse


Fun Klasse


Kommentar schreiben

Kommentare: 0